Invasive Neophyten – Problempflanzen

In der zweiten Schulwoche besuchte uns (2ab, 3a) Herr Josef Schwarzl von der Berg- und Naturwacht, um den Schülerinnen und Schülern die wichtigsten Problempflanzen im nahegelegenen Wald zu zeigen. Invasive Neophyten sind Pflanzenarten, die nach der Entdeckung Amerikas 1492 beabsichtigt oder unbeabsichtigt nach Europa eingeschleppt wurden. Die meisten dieser Arten verschwinden schnell wieder oder fügen sich problemlos in unsere Pflanzenwelt ein. Einige setzen sich aber hartnäckig durch (sie werden invasiv), nehmen überhand und müssen durch geeignete Maßnahmen möglichst frühzeitig reguliert bzw. entfernt werden. Die gefährlichste Pflanze ist der „Bärenklau“, der bei Berührung schwere Verätzungen und Brandblasen hervorruft. Der Ausflug mit Herrn Josef Schwarzl war für unsere Schüler sehr spannend und lehrreich.

Weihnachtsbasteln

Weihnachtsfeier 

Geburtstage 2018 und 2019

Geburtstage werden in den ersten Klassen immer gerne gefeiert!

„Trinkworkshop “

Workshop zum Thema „Mehr trinken besser denken“ in der 1ab. Geleitet wurde diese Veranstaltung von der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse.

Kennenlerntage

Gleich in der dritten Schulwoche starteten die Schülerinnen und Schüler der 1ab zu ihren Kennenlerntagen in das Bildungshaus Retzhof in Leibnitz. Aktivtage waren angesagt, denn unser Ziel, das Zusammenwachsen zu einer Gemeinschaft lag uns Lehrern am Herzen. Beim Floßbauen wurde Teamgeist gefordert. Mut, Ausdauer und Konzentration standen beim Klettern im Hochseilgarten im Vordergrund. Jeder von ihnen hatte die Möglichkeit, die eigenen Grenzen auszuloten und weiterzuentwickeln. Abgerundet wurden diese beiden Tage bei Gesang, Spiel und gutem Essen.

Kennenlerntage 2018 (26.9. – 27.9.)

 

Der Termin für unsere kleinsten Strizis, der ist fix,

auf zum Schloss Retzhof in null komma nix.

Die Kennenlerntage stehen an,

mit Floß bauen, klettern und viel Fun.

Sie sind ein ganz schön bunter Haufen,

und werden sich bestimmt zusammenraufen.

Dank Mama Krenn gab’s ganz viel Kuchen,

das Angebot werden wir bitte wieder buchen.

Heimwehtropfen haben wir gebraucht, ja literweis‘

helfen tut ja auch ein Kuschelkreis.

Alles haben wir gut überstanden,

es war ein Highlight, wie wir fanden.

Schulstart 2018/19

32 junge Damen und Herren, knapp der Volksschule entwachsen, betraten mit großen, erwartungsvollen und neugierigen Augen die NMS von St. Marein. Liebevoll wurden sie von ihren neuen KLassenvorständinnen und später von den Schülerinnen und Schülern der zweiten KLasse, die als Schulpaten gekommen waren, empfangen. Gemeinsam eroberten sie die Räumlichkeiten bei einer Schulrallye. Abgerundet wurde der erste Tag mit einer schmackhaften Jause und dem Überreichen eines Schulstartsgeschenks.

Wir wünschen unseren „Frischlingen“ ein erfolgreiches, spannendes und lustiges Schuljahr.