2a

Invasive Neophyten

Invasive Neophyten – das sind Pflanzenarten, die nach der Entdeckung Amerikas 1492 beabsichtigt oder unbeabsichtigt nach Europa gebracht wurden. Die meisten dieser Arten verschwinden wieder oder fügen sich problemlos in unsere Pflanzenwelt ein. Einige setzen sich aber hartnäckig durch und müssen durch geeignete Maßnahmen möglichst frühzeitig reguliert werden. Diese und viele andere interessante Informationen erhielten die Kinder in der letzten Schulwoche von Josef Schwarzl, Mitarbeiter der steiermärkischen Berg- und Naturwacht. Gemeinsam hielten die Schülerinnen und Schüler der 1a mit ihren Lehrern und Herrn Schwarz im angrenzenden Wald und rund um den Mareiner Teich Ausschau nach diesen exotischen Pflanzen. Der Riesen-Bärenklau kann bei Hautkontakt Verätzungen verursachen. Bei Sichtung solcher Pflanzen sollte dringend die Naturwacht informiert werden. Abgeschlossen wurde dieses Projekt mit einer kleinen Jause. Ein herzliches Dankeschön Herrn Schwarzl für den informativen, interessanten und spannenden Vormittag.

 

Lapbook Bauernhof

Zum Projekt „Bauernhof“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse beim Recherchieren so richtig austoben.

Zu vorgegebenen Arbeitsaufträgen wurden Infos aus den Schulbüchern, Büchern der Bibliothek oder aus dem Internet gesammelt, gekürzt, bzw. Steckbriefe verfasst und liebevoll in den Lapbooks verpackt. Ein Brotbaum war das Ergebnis aus dem Religionsunterricht. Mit köstlichen Produkten aus dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Schemmerl wurde dieser aufgewertet (Speck, Würstel, Eier).

Abschließend präsentierten die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse ihre Lapbook-Schmuckstücke den Volksschulkindern– und darauf waren unsere Kinder sichtlich stolz.

 

Ostern – ein Fest der Freude!

In der Osterwerkstatt, die in der ersten Klasse stattfand, wurde in den letzten Tagen sehr emsig gearbeitet. Kerzen wurden liebevoll verziert, Stoffschleifen für die Palmbuschen sowie Weihkorbdeckerln aufwendig bedruckt, Osterkarten und Osterhasenkörbchen aus Karton gefertigt, Schmetterlinge für den Ostergottesdienst gefaltet und Osterpinzen in der Küche gebacken. Ostern kann kommen!

 

Gleichgewicht und Koordination für schlaue Kinder

In drei speziellen Doppelstunden Bewegung und Sport konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a Körpergleichgewicht und Körperkoordination mit Hilfe von evolutionspädagogischen Bewegungsübungen trainieren.

Auf dem Programm standen Balancieren, Geschicklichkeits- und Reaktionsübungen.

Ziel dieses Trainings war, die Konzentrationsfähigkeit und die Zusammenarbeit von rechter und linker Gehirnhälfte zu erhöhen und somit die Lernkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

Gemeinsam mit Klassenvorstand Günther Masser und Ingrid Nöst führte Evolutionspädagogin Sabine Priller dieses Training durch, das auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung aufbaut: Diese belegen, dass Lernprobleme und Verhaltensschwierigkeiten vielfach aus unzureichenden Vernetzungen im Gehirn resultieren und ein direkter Zusammenhang zwischen Bewegung und Gehirnentwicklung besteht.

Den Schülerinnen und Schülern machten die abwechslungsreichen Übungen Spaß. Nach den Trainingseinheiten zeigte sich bei allen Kindern eine deutliche Verbesserung in Reaktionsvermögen und Links-Rechts-Vernetzung beider Gehirnhälften.

Frau Priller hat eine Praxis in Graz Umgebung und bietet Gruppenarbeiten, Coaching und Einzelberatungen für Kinder und Erwachsene an, die Lernprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder Ängste haben.

Weitere Informationen unter: www.sabinepriller.at

 

Die 1a hat die Antenne Steiermark gerockt!

Am Freitag, den 27. Januar, war unsere 1a Klasse zu Gast bei der Antenne Steiermark. Eine Reporterin führte unsere Kleinsten quer durchs Sendestudio und erklärte alle wichtigen Berufe und Aufgaben eines Radiosenders. Auch ins Live- Sendestudio durften die Kinder einen Blick werfen. Highlight des Tages war aber die Aufnahme eines kleinen Spots, bei dem die Schülerinnen und Schüler einen Song anmoderieren durften. Unter diesem Link kann man den Spot auch nachhören!

http://www.antenne.at/steiermark/mediathek/nms-st-marein-bei-graz-1a-2/